Coronavirus Barcelona Reise: Urlaub nach Barcelona absagen wegen Coronavirus?

Seit Anfang des Jahres 2020 grassiert ein neuartiges, und bislang unbekanntes, Virus nahezu auf der ganzen Welt. Ausgehend von China hat das Coronavirus, auch COVID-19 genannt, breitet sich derzeit rasend schnell auch in Europa aus.

In diesem Artikel gehen wir daher darauf ein, was in Anbetracht von Coronavirus von einer Reise nach Barcelona zu halten ist und wie man sich richtig auf den Virus vorbereitet.

Wann trat der erste Coronavirus Fall in Barcelona auf?

Am 25.02.2020 titelte die „GrenzEcho“ , dass der erste Fall von Corona in Barcelona bestätigt worden ist.

Hierbei handelte es sich um eine weibliche Person, welche zuvor Urlaub in Norditalien gemacht hatte, und höchstwahrscheinlich so den Virus auf dem spanischen Festland eingeschleppt hatte. Zuvor waren zwei Fälle auf den Touristeninseln La Gomera und Mallorca bekannt geworden.

Hier wurde das COVID-19 Virus bei einem Deutschen, beziehungsweise bei einem Briten, nachgewiesen. In der Folge kam es zu einer Quarantäne der beiden betroffenen Hotels in den Urlauber-orten.Aufgrund dieser Ereignisse, gepaart mit Nachrichten über neue Infektionen, die täglich auf die Bevölkerung einströmen, fragen sich Reisende zu recht, ob sie ihre geplante Reise besser absagen sollten.

Ein Fakt ist, dass vor Reisen, die nicht absolut nötig sind, gewarnt wird.

Über den aktuellen Stand der Lage informieren Sie sich bitte auf den Seiten des Auswärtigen Amts und des Infektionsschutzes.

Bestseller Nr. 1
ECT FFP3 Masken CE Zertifiziert aus Deutschland - 20X FFP3 Maske (NR) MADE IN GERMANY - Premium Atemschutzmaske FFP3 ohne Ventil für maximale Sicherheit
  • MADE IN GERMANY: Wir sind einer von wenigen Hersteller in Deutschland, welche zertifizierte FFP3 Masken herstellen
  • CE-ZERTIFIZIERT: Das Produkt enthält ein gültiges CE-Zeichen
  • PERFEKT ANPASSBAR: Sie können die Maske durch unsere "Soft-Nasenbügel" ideal an Ihre individuelle Gesichtsform anpassen
AngebotBestseller Nr. 2
3M Aura 9330+ FFP3 Atemschutzmaske-Einweg, en Safety-zertifiziert, 20 Stück
  • Flachfalte Einweg-P3-Atemschutzgerät, das einen zuverlässigen, wirksamen Schutz vor mäßigem Feinstaub und Nebel-Mists bietet Gesichtsbewegung während der Rede für angenehm zu tragen
  • a skulpted Nasenpanel zur verbesserten Kompatibilität mit EyeWear
  • Eine innovative Kinn-Registerkarte zur Erleichterung des Anschlusses und der Anpassung des Atemschutzgeräts im Gesicht
Bestseller Nr. 3
Lingda 20x FFP3 Maske - Einzeln verpackt Atemschutzmasken,EN 149:2001+A1:2009 Zertifiziertes,Höchste Filterklasse 99% Filter-ohne Ventil
  • 【Zertifizierte MASKE】 Module B+ Module D zertifiziert.Jedes fertige Produkt wurde streng nach EU-Norm geprüft: EN 149:2001+ A1:2009, Klassifizierung: FFP3.
  • 【Einzeln Verpackt】 Hier bekommt man einzeln verpackte FFP3 Masken geliefert. Jede einzelne ist wirklich gut verarbeitet und lässt sich angenehm tragen.Die Masken waren sehr sorgsam verpackt, jede sogar einzeln, so dass jede Maske bis zu Ihrer ersten Verwendung absolut steril und rein bleibt.
  • 【FFP3 Standard】Höchste Filterstufe der Europäischen Union. Filtert mindestens 99% der Partikel ab 0.6µ Durchmesser. Da diese Maske ohne zusätzliches Ventil auskommt, darf sie überall benutzt werden, denn Träger und Umwelt sind hier zugleich geschützt!

Sollte man wegen Coronavirus eine Reise nach Barcelona absagen?

Da sich auch hierzulande der neuartige Coronavirus immer weiter ausbreitet ist es nicht unbedingt nötig geplante Reisen nach Barcelona abzusagen, erst recht nicht, wenn diese geschäftlicher Natur sind.

Ob sich eine Reise mit Sightseeing Charakter lohnt, das sollten Sie selbst entscheiden. Denn Menschenmassen, wie sie sich in Museen und anderen Sehenswürdigkeiten der Stadt aufhalten, sind unbedingt zu meiden.

Es gibt derzeit keinerlei Reisewarnungen in betroffene Gebiete vom auswärtigen Amt, sodass eine Stornierung einer gebuchten Reise auch nicht einfach so möglich ist. In diesem Fall würden Reisende selbst auf den Kosten sitzen bleiben, und die Versicherung nicht zahlen.

Wenn Sie die Schutzmaßnahmen, die vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus schützen sollen, beachten und akribisch einhalten, dann sollten Sie Ihre Reise problemlos antreten können.

Richtig auf Coronavirus bei Barcelona Reise vorbereiten

Da es derzeit nicht absehbar wie sich die Situation, bezüglich des neuartigen Coronavirus, in Barcelona gestalten wird, so sind vorab unterschiedliche Maßnahmen zu treffen. Es empfiehlt sich daher Atemschutzmasken und Desinfektionsmittel in das Reisegepäck einzuplanen.

AngebotBestseller Nr. 1
Sterillium Virugard Händedesinfektion | 4 x 500 ml Flasche
  • Lieferumfang: 4 x 500 ml Sterillium Virugard
  • Sterillium Virugard - besonders wirksam gegen behüllte und unbehüllte Viren
  • Farbstoff- und parfümfrei

Es ist unbedingt zu beachten, dass eine einfache Schutzmaske vor diesem Virus keinen ausreichenden Schutz bietet. Weltweit werden deswegen die FFP3 Atemschutzmasken empfohlen, die einen Virus abwehren können.

Einen weiteren Schutz vor dem Erreger, welcher über Tröpfcheninfektion verbreitet wird, bietet eine Schutzbrille. Der Mundschutz und die Brille sollten getragen werden, wenn Sie sich in der Öffentlichkeit mit anderen fremden Menschen aufhalten.

Ebenso ist sich vor Berührungen, wie Händedruck, zu schützen. Denn über den Hautkontakt kann das Virus ebenso übertragen werden. Häufiges Händewaschen ist wirksam, weil hier das Virus abgespült, beziehungsweise, inaktiv gemacht wird.

Weitere und aktuelle Informationen erhalten Sie auf der Seite des Infektionsschutz.

Weiterhin wird empfohlen für eine Zeit der Nahrungsmittelverknappung durch Sperrzeiten und Quarantäne, etwas Vorrat an haltbaren Lebensmitteln mit zuführen.

Auf Hamsterkäufe für diese Fälle ist derzeit aber unbedingt abzusehen, denn dies würde mehr Panik als einen wirklichen Nutzen nach sich ziehen. Gerade unnötige Lebensmittel, wie etwa Genussmittel, zählen nicht zu einer Notration.

Fazit

In der aktuellen Lage, bezüglich des neuartigen Coronavirus, sollten Sie in erster Linie Ruhe bewahren und den Anweisungen der Gesundheitsbehörden Folge leisten.

Eine gute Vorbereitung und strikte Einhaltung der Schutzmaßnahmen bietet einen sehr guten Schutz gegen eine Infektion. Das Leben sollte so weitergehen wie es vor der Infektionswelle war, auch wenn bedingte Einschränkungen in Betracht gezogen werden müssen.

Von Reisen muss nicht zwangsläufig abgesehen werden, wenn Sie sich auf die Reise gut vorbereiten und  die Schutzmaßnahmen ergreifen.

Join The Discussion