Coronavirus Salzburg Reise: Sollte man den Urlaub Salzburg absagen?

Der Coronavirus hält momentan die gesamte Welt in Atem. Der aus China stammende Virus verbreitete sich nicht nur in Asien, sondern auch sehr schnell in viele Teile der Welt, unter anderem auch Europa. Zunächst traf es Italien sehr schwer doch auch nahezu jedes europäisches Land ist mittlerweile betroffen von dem gefährlichen Virus.

SARS-CoV-2, wie der Coronavirus fachlich heißt, wurde erstmals Ende Dezember 2019 in der chinesischen Stadt Wuhan entdeckt und verbreitet sich seither rasend schnell über den Globus
In Zeiten des Coronavirus sollte eine Reise nach Salzburg gut durchdacht sein. Abgesehen davon, dass man den Urlaub in Quarantäne verbringen könnte, besteht auch die Gefahr an dem Virus zu erliegen.

Nun muss man sich dich Frage stellen, ob man wegen dem Coronavirus eine Reise nach Salzburg absagen sollte. Sofern Sie sich dennoch dafür entscheiden haben nach Salzburg zu reisen, raten wir Ihnen ganz besonders unsere Tipps gegen das Coronavirus anzuschauen.

Aufgrund der momentanen Lage sind bereits in vielen Läden Atemschutzmasken ausverkauft.Dennoch konnten wir noch einige erhältliche Produkte finden.Wir haben eine Reihe sogenannter FFP3 Atemschutzmasken im Folgenden für Sie aufgelistet. Diese versprechen einen effektiven Schutz vor dem gefährlichen Virus. Eine Atemschutzmaske sollte für eine Reise nach Salzburg unbedingt eingepackt werden.

Bestseller Nr. 1
ECT FFP3 Masken CE Zertifiziert aus Deutschland - 20X FFP3 Maske (NR) MADE IN GERMANY - Premium Atemschutzmaske FFP3 ohne Ventil für maximale Sicherheit
  • MADE IN GERMANY: Wir sind einer von wenigen Hersteller in Deutschland, welche zertifizierte FFP3 Masken herstellen
  • CE-ZERTIFIZIERT: Das Produkt enthält ein gültiges CE-Zeichen
  • PERFEKT ANPASSBAR: Sie können die Maske durch unsere "Soft-Nasenbügel" ideal an Ihre individuelle Gesichtsform anpassen
AngebotBestseller Nr. 2
3M Aura 9330+ FFP3 Atemschutzmaske-Einweg, en Safety-zertifiziert, 20 Stück
  • Flachfalte Einweg-P3-Atemschutzgerät, das einen zuverlässigen, wirksamen Schutz vor mäßigem Feinstaub und Nebel-Mists bietet Gesichtsbewegung während der Rede für angenehm zu tragen
  • a skulpted Nasenpanel zur verbesserten Kompatibilität mit EyeWear
  • Eine innovative Kinn-Registerkarte zur Erleichterung des Anschlusses und der Anpassung des Atemschutzgeräts im Gesicht
Bestseller Nr. 3
Lingda 20x FFP3 Maske - Einzeln verpackt Atemschutzmasken,EN 149:2001+A1:2009 Zertifiziertes,Höchste Filterklasse 99% Filter-ohne Ventil
  • 【Zertifizierte MASKE】 Module B+ Module D zertifiziert.Jedes fertige Produkt wurde streng nach EU-Norm geprüft: EN 149:2001+ A1:2009, Klassifizierung: FFP3.
  • 【Einzeln Verpackt】 Hier bekommt man einzeln verpackte FFP3 Masken geliefert. Jede einzelne ist wirklich gut verarbeitet und lässt sich angenehm tragen.Die Masken waren sehr sorgsam verpackt, jede sogar einzeln, so dass jede Maske bis zu Ihrer ersten Verwendung absolut steril und rein bleibt.
  • 【FFP3 Standard】Höchste Filterstufe der Europäischen Union. Filtert mindestens 99% der Partikel ab 0.6µ Durchmesser. Da diese Maske ohne zusätzliches Ventil auskommt, darf sie überall benutzt werden, denn Träger und Umwelt sind hier zugleich geschützt!

Wann wurde der erste Fall in Salzburg bekannt gegeben?

In Salzburg wurde am 29.02.2020 bekannt gegeben, dass eine Person mit dem neuartigen Virus infiziert sei. Die Behörden aus Österreich konnten schnell reagieren und die betroffene Person in Quarantäne setzen

Vor der Bekanntmachung gab es bereits erste Spekulationen über erste infizierte Personen und es stellte sich die Frage, ob eine Reise nach Salzburg angetreten werden sollte.

Nach der Bekanntgabe des ersten Falles kam es zu einer drastisch erhöhten Nachfrage an Atemschutzmasken und Desinfektionsmitteln.

Soll man wegen des Coronavirus eine Salzburg Reise absagen?

Leider kann diese Frage nur schwer beantwortet werden. Wie man bereits in Italien und China beobachten konnte, kann sich der Virus ziemlich leicht, sehr schnell verbreiten. Es ist nicht gewiss, ob sich der Virus in Salzburg verbreiten wird und folglich von eine Reise abgesehen werden sollte.
Vor der Reise nach Salzburg sollte Reisende die Webseite des Auswärtigen Amtes besuchen und sich über die momentane Lage informieren. Dort können Sie aktuelle Informationen über Salzburg nachlesen. Sofern Salzburg als Risikogebiet ausgewiesen wird, ist es möglich auf einen alternativen Ort in Österreich ausgewichen werden. Geschäftsreisen oder ähnliches können beispielsweise durch Videochat ersetzt werden.

Die richtige Vorbereitung vor der Reise nach Salzburg

Sofern Sie sich entschieden haben trotz der erwähnten Unsicherheiten eine Reise nach Salzburg anzutreten, sollten Sie sich gut vorbereiten.Dazu gehört, dass Reisende über alle verfügbaren Information über die aktuelle Lage in Salzburg und Österreich besitzen sollten.

Darüber hinaus empfehlen wir, dass Sie sich entsprechende Schutzausrüstung zulegen. In Österreich sind viele der erwähnten Produkte bereits Mangelware. Dennoch lassen sich einige Artikel finden, die wir für Sie praktisch aufgelistet haben.

Reisende nach Salzburg sollten als aller erstes eine Atemschutzmasken kaufen. Hierbei gilt es zu beachten, dass ausschließlich FFP3 Atemschutzmasken einen Schutz vor den Viren bieten können. Achten Sie beim Kauf genau welche Bezeichnung die Maske trägt.
Sollten Sie eine Atemschutzmaske kaufen wollen, sollten Sie sich dieses Angebot genauer anschauen:
Sowohl die WHO als auch andere offiziellen Stellen weisen stark darauf hin die Hygiene und vor allem die Handhygiene verstärkt zu pflegen, sodass die Verbreitung so weit wie möglich eingedämmt wird.

Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig, lange und gründlich mit Desinfektionsmittel Ihre Hände. Die Experten der WHO empfehlen außerdem beim Händewaschen, zwei Mal das Lied Happy Birthday zu singen, lang genug die Hände zu waschen

Wir raten zu diesem Desinfektionsmittel:

AngebotBestseller Nr. 1
Sterillium Virugard Händedesinfektion | 4 x 500 ml Flasche
  • Lieferumfang: 4 x 500 ml Sterillium Virugard
  • Sterillium Virugard - besonders wirksam gegen behüllte und unbehüllte Viren
  • Farbstoff- und parfümfrei

Zusätzlich zur Atemschutzmaske zählen Schutzbrillen und Handschuhe zu den wichtigsten Utensilien, um die Chance einer Ansteckung mit dem Virus zu reduzieren.
Damit die Gefahr einer Ansteckung auf ein Minimum reduziert werden kann, lohnt es sich in Schutzausrüstung zu investieren. Dazu zählen sowohl eine FFP3 Atemschutzmaske und Handschuhe, als auch eine Schutzbrille

Wir empfehlen diese Schutzbrille:

AngebotBestseller Nr. 1
3M Vollsichtschutzbrille Fahrenheit FheitAF – Schutzbrille mit AS, AF & UV Beschichtung – Ideal für das Tragen mit Atemschutzmasken oder Brillen
  • Dank indirekter Belüftung schützt die Arbeitsschutzbrille zuverlässig, nicht nur vor größeren Objekten, sondern auch vor Flüssigkeit & Staubpartikeln / Ideal für Mal-, oder Schleifarbeiten
  • Rillen an der Seite der Schutzbrille sorgen auch beim Tragen über Korrekturbrillen oder Atemschutzmasken für bequemen und dichten Sitz - auch bei Brillenträgern
  • Mit Anti-Beschlag-Beschichtung & Anti-Scratch-Beschichtung ausgestattet, garantiert die Brille für Irritations- & Verzerrungsfreie 180°-Sicht, auch bei langer Nutzungsdauer

Wir raten zu diesen Handschuhen:

Bestseller Nr. 1
Nitrilhandschuhe 100 Stück Box (L, Schwarz) Einweghandschuhe, Einmalhandschuhe, Untersuchungshandschuhe, Nitril Handschuhe, puderfrei, ohne Latex, unsteril, latexfrei, disposible gloves, black
  • SF Medical Products Nitrilhandschuhe schwarz
  • Medizinische Untersuchungshandschuhe
  • Anwendungsbereiche: Medizin Tiermedizin Kosmetik Industrie Lebensmittelbereich

Darüber hinaus sollten Sie darauf achten einen ausreichenden Lebensmittelvorrat zu besitzen im Falle einer Quarantäne oder Engpässen der Lebensmittelversorgung. Von Hamsterkäufen wird jedoch abgeraten.

Fazit

Zur Zeit ist unklar, ob eine geplante Salzburg-Reise abgesagt werden sollte. Beobachten Sie unbedingt die Situation in Salzburg und in Österreich über die offiziellen Kanäle und beachten Sie offizielle Reisehinweise.

Join The Discussion