Schützen Einweg Atemschutzmasken vor Coronavirus?

Das Coronavirus hält die Menschen auf der ganzen Welt in Atem. Viele Menschen fühlen sich verunsichert und wissen nicht genau, wie sich vor dem neuartigen Virus schützen sollen. Seit das Coronavirus auch Europa erreicht hat, boomt das Geschäft mit den Atemschutzmasken. Gerade die Einwegmasken erfreuen sich mittlerweile großes Beliebtheit und sind in vielen Apotheken ausverkauft.

Die Menschen möchten sich gerne schützen und decken sich mit den Produkten ein. Doch schützen die Atemschutzmasken wirklich vor einer möglichen Ansteckung mit dem Coronavirus? In diesem Artikel werden diese Fragen beantwortet. Außerdem erfahren die Leser hier, auf welche Merkmale sie vor dem Kauf achten sollten.

Welche Einweg Atemschutzmasken sind empfehlenswert?

Die Atemschutzmasken mit den Bezeichnungen N95, FFP3 und FFP2 verfügen über stabile Eigenschaften und Merkmale. Außerdem können sie zuverlässig vor einer möglichen Ansteckung mit dem Coronavirus schützen. Diese Produkte wurden vielen Tests unterzogen und haben gute Ergebnisse gebracht.

Außerdem schützen sie nicht nur vor dem Coronavirus, sondern auch vor anderen Bakterien, Rauch und sonstiger Verschmutzung. Die Kopfbänder lassen sich bei allen drei Modellen individuell verstellen. Da die Masken ergonomisch geformt sind, lassen sie sich bequem und einfach anziehen. Auch das Tragen über mehrere Stunden lang ist ohne jegliche Probleme oder Einschränkungen möglich.

Unsere Empfehlung für FFP2 und FFP3 Atemschutzmasken

FFP3 Atemschutzmasken

Bestseller Nr. 1
10x FFP3 Atemschutzmaske Zertifiziert Made IN Germany FFP3 Maske Staubschutzmaske Atemmaske Staubmaske 10 Stück verpackt in Aufbewahrungsbox und hygienischen PE-Beutel
  • MADE IN GERMANY - Die Herstellung der FFP3 Atemschutzmaske erfolgt in Bayern, Sulzbach-Rosenberg. Wir verwenden zu 100% deutsches Material!
  • SCHUTZKLASSE FFP3 - Effiziente 4-lagige Filterschicht aus Meltblown und Spinnvlies
  • HAUTVERTRÄGLICH - Die Hautverträglichkeit ist dermatologisch mit "SEHR GUT" bestätigt
AngebotBestseller Nr. 2
Uniguardian 20x FFP3 MASKE - Einzeln verpackt Atemschutzmasken,EN 149:2001+A1:2009 Zertifiziertes,Höchste Filterklasse 99% Filter-ohne Ventil
  • Lieferumfang: 20 Stück FFP3-Masken.
  • zertifizierte MASKE-Module B+ Module D zertifiziert.Jedes fertige Produkt wurde streng nach EU-Norm geprüft: EN 149:2001+ A1:2009, Klassifizierung: FFP3.
  • einzeln Verpackt-Hier bekommt man einzeln verpackte FFP3 Masken geliefert,so dass jede Maske bis zu Ihrer ersten Verwendung absolut steril und rein bleibt.
Bestseller Nr. 3
10 FFP3 Mund- und Nasenschutz Maske mit EC Zertifizierung, 5 lagige Maske ohne Ventil, Staub- und Partikelschutzmaske, medizinische Schutzmaske mit hoher BFE-Filtereffizienz ≥ 98, 10 Atemschutzmaske
  • EU ZERTIFIKATION: Diese fünflagigen FFP3-Masken wurden von einer von der EU benannten Stelle getestet und zugelassen
  • ATMUNGSAKTIV UND KOMFORTABEL: FFP3-Gesichtsmaske mit äußerst niedrigem Atemwiderstand, die durch effektive Entlüftung funktioniert, um den Wärme- und Feuchtigkeitsstau zu reduzieren und gleichzeitig ein komfortables Tragen im Alltag zu gewährleisten
  • SICHERES DESIGN: Der integrierte weiche und anpassbare Nasenclip bietet Komfort und Sicherheit dank seiner sicheren Anpassung an das Gesicht. Elastische Bänder sind für die meisten Männer und Frauen bequem und erschwinglich zu tragen, auch mit Brille

 

FFP2 Atemschutzmasken

PXP - N95 FFP2 Mund Staubschutzmaske

5X Atemschutzmaske FFP2

 

Wie können sich die Menschen noch vor dem Coronavirus schützen?

Die Atemschutzmasken spielen eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung vor dem Coronavirus. Dennoch sollten wichtige Grundregeln beachtet und umgesetzt werden, damit das Ansteckungsrisiko minimal ausfällt. Die Menschen sollten sich gründlich die Hände mit Seife waschen. Das sollte mehrmals am Tag erfolgen, um das Ansteckungsrisiko minimal zu halten.

Außerdem sollten die Hände nach der Reinigung gut getrocknet werden. Wenn die Menschen jeden Tag öffentliche Nahverkehrsmittel benutzen, dann sollten sie sehr vorsichtig sein. Gerade in großen Menschenmengen können sich die Personen gegenseitig anstecken. Nach dem Aussteigen aus dem Bus oder der Bahn sollten die Hände immer gut desinfiziert werden. Nur so lässt sich eine Ansteckung mit dem Virus vermeiden.

Außerdem sollten die eigene Hände nicht in die Gesichtsparteien gelangen. Das Anfassen an Gesicht, Nase, Mund und Augen sollte unterlassen werden. Zudem sollten die Menschen in die eigene Armbeuge niesen und das Niesen an anderen Stellen vermeiden. Für diese Zwecke kann auch ein einfaches Papierhandtuch eingesetzt werden. Das benutzte Papierhandtuch sollte allerdings umgehend entsorgt werden.

Da das Coronavirus sehr ansteckend ist, sollte weitgehend auf das Händeschütteln verzichtet werden. Außerdem sollte ausreichend Abstand zu anderen Personen, die starke Krankheitssymptome aufweisen, gehalten werden.

Bestseller Nr. 1
Viroxidin Med Desinfektionsmittel für Hände 500ml Eurospender - Zur hygienischen Händedesinfektion - Begrenzt Viruzid PLUS gem. EN 14776 - Hygienische Handdesinfektion gegen Bakterien, Viren & Pilze
  • HÄNDE DESINFEKTION GEGEN VIREN, BAKTERIEN & PILZE - 1 x 500ml Viroxidin Med Desinfektionsmittel Hand für die hygienische & sichere Händedesinfektion gem. EN 1500 - Begrenzt Viruzid PLUS gem. EN 14776
  • SCHNELLE & SICHERE DESINFEKTION - Die trockenen Hände durch das Desinfizierungsmittel komplett benetzen (bis zu den Handgelenken) und während der Anwendung feucht halten. Mind. 30 sec, besser 1,5 Minuten einreiben ohne Abspülen. (Siehe Bild 4)
  • SICHERER SCHUTZ, IN JEDER SITUATION - Handdesinfektionsmittel erhältlich in 500ml Eurospender, 3l Kanister & 5 Liter Kanister. Hand Desinfektionsmittel für unterwegs auf Reise oder im Büro und Zuhause. Hautverträglich & sparsam im Verbrauch

 

Auf welche Eigenschaften und Merkmale der Einweg Atemschutzmasken sollten die Verbraucher achten?

Wenn die Menschen eine spezielle Atemschutzmaske erwerben wollen, dann sollten sie auf bestimmte Merkmale achten. Eine Einweg chirurgische Maske nützt leider wenig und schützt nicht vor einer Ansteckung mit dem Virus.

Bei den chirurgischen Masken sind bestimmte Eigenschaften enthalten, welche nicht für einen ausreichend Schutz ausreichen. Außerdem haben diese Masken keine speziellen Filter, mit denen die Viren herausgefiltert werden.

Die chirurgischen Masken sitzen viel zu locker auf dem Gesicht auf, so dass Bakterien und Viren ein leichtes Spiel haben. Außerdem sorgt der lockere Halt dafür, dass die Nase sowie der Mund nicht ausreichend geschützt werden. Da diese Masken beim Ein- und Ausatmen schnell feucht werden, können sich zahlreiche Bakterien und Viren ansiedeln.

Über welche Eigenschaften sollte eine gute Einweg Atemschutzmaske verfügen?

Eine sichere und stabile N95 Atemschutzmaske kann kleine Partikel und Schadstoffe problemlos erkennen und herausfiltern. Die bieten also ausreichend Schutz und weisen ganze andere Eigenschaften auf. Allerdings muss eine solche Maske nach jedem Gebrauch weggeworfen werden.

Wenn die Atemschutzmaske über mehrere Stunden hinweg getragen wird, dann kann das Ein- und Ausatmen behindert werden. Gerade bei Personen mit Husten oder Kurzatmigkeit könnten starke Probleme auftreten.

Wenn die Verbraucher wirklich sicher gehen wollen, dann sollten sie zu Atemschutzmasken mit der Kennzahl FFP3 greifen. In der Regel lassen sich diese Modelle mehrmals benutzen und tragen. Dennoch sollten die Menschen eine Atemschutzmaske nicht zu lange verwenden. Die Einweg Atemschutzmasken sollten bereits nach einem Tag weggeworfen werden. Zudem sollte die maximale Tragezeit von acht bis zehn Stunden eingehalten werden.

Schützen die Einweg Atemschutzmasken wirklich vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus?

Die Einweg Atemschutzmasken können die Menschen vor einer möglichen Ansteckung schützen. Sie sollten jedoch richtig aufgesetzt und benutzt werden. Außerdem sollten sie spätestens nach einem Tag entsorgt werden.

Es kann sich lohnen, jeden Tag eine neues Maske zu verwenden. Wenn die Einweg Atemschutzmaske bereits nach wenigen Stunden dreckig geworden ist, dann sollte sie schnell durch eine neue Maske ersetzt werden. Das Tragen einer dreckigen Einweg Atemschutzmaske kann die Ansteckungsgefahr mit dem Virus sogar erhöhen. Deswegen sollte auf die richtige Handhabung geachtet werden.

Außerdem sollten bei jedem Wechsel der Masken die Hände desinfiziert werden.
Die Menschen können aber auch zu Mehrwegmasken greifen, welche sich mehrfach benutzen lassen. Allerdings schützen diese Modelle vor giftigen Stoffen, Staub oder Rauch. Die Verbraucher sollten sich unbedingt darüber informieren, vor was die jeweiligen Masken wirklich schützen. Erst dann sollte ein Kauf getätigt werden.

Join The Discussion