Coronavirus Mallorca Reise: Den Urlaub auf Mallorca wegen Coronavirus absagen?

SARS-CoV-2, auch Coronavirus genannt, ist ermstlas Ende Dezember 2019 in der chinesischen Stadt Wuhan aufgetretn.

Der Virus verbreitete sich sehr schnell, wodurch viele Erkrankungen und Todesfälle zustande kamen. Nach China ist vor allem Italien betroffen. Aber auch in anderen Teilen von Europa gibt es bereits Fälle einer Erkrankung.

In Spanien gibt es nach Stand heute, dem 11.03.20 insgesamt 2.174 Infizierte und 49 Tote. Auch auf Mallorca gibt es mittlerweile Menschen, die sich mit dem Coronavirus angesteckt haben – Tendenz steigend.

Jeder Dritte möchte bereits auf eine Auslandsreise verzichten und viele Menschen sind sich in den Zeiten der Infektionswellen unsicher, ob eine Reise überhaupt angetreten werden sollte.

In diesem Artikel gehen wir darauf ein, was in Anbetracht des Coronavirus von einer Mallorca Reise zu halten ist und wie man sich richtig auf den Virus vorbereitet.

Findest du in deiner Umgebung keine FFP 3 Atemschutzmasken mehr? Dann schau dir einen der folgenden Atemschutzmasken genauer an:

Wann trat der erste Coronavirus Fall in Mallorca auf?

Mallorca hat derzeit 2 bestätigte Fälle von Coronavirus. Bei dem ersten Patienten handelt es sich um eine Frau, welche am 27.02.2020 Symptome aufzeigte und in ein lokales Krankenhaus eingeliefert wurde.

Nach einigen Tests im Krankenhaus, konnte schließlich der Coronavirus nachgewiesen werden. Bereits einen Tag später, den 29.02.20, wurde ein weiterer Patient in ein Krankenhaus eingeliefert. Auch dieser war positiv auf Coronavirus getestet worden.

Um die schnelle Ausbreitung, wie zum Beispiel in China, zu vermeiden, wurden die Patienten sofort isoliert und werden derzeit behandelt.

Sollte man wegen Coronavirus eine Reise nach Mallorca absagen?

Die Reisen nach Mallorca sind noch möglich und könnten angetreten werden. Auf Mallorca sollte man allerdings Veranstaltungen mit einer hohen Besucherzahl meiden, diese Veranstaltungen sollten aber im Allgemeinen gemieden werden, unabhängig vom Aufenthaltsland.

Die betroffenen Regionen sollte man meiden. Derzeit sind bei der Einreise oder Ausreise keine Komplikationen zu erwarten.

Da sich der Virus in, wie in Italien, sehr schnell ausbreiten kann, ist es schwierig mit Sicherheit zu sagen, wie dies in Zukunft aussehen wird und ob eine Reise nach Mallorca möglich ist.

Auch in bisher nicht betroffene Regionen kann sich der Virus sehr schnell ausbreiten.
Grundsätzlich kann gesagt werden, dass nicht jede Reise abgesagt werden muss. Mit der richtigen Vorbereitung und einer gewissen Vorsicht können Reisen weiterhin angetreten werden.

In Anbetracht der Verbreitungsgeschwindigkeit innerhalb des letzten Monats ist daher nicht klar, ob Urlaubsorte, die jetzt als sicher erscheinen, auch noch in einigen Tagen oder Wochen frei von SARS-CoV-2 sind. Weitere Informationen findest du hier.

Reisende die ihre Reise schon gebucht haben, haben höchstwahrscheinlich die Möglichkeit ihre Reise zu stornieren. Viele Fluganbieter und Pauschalreisenanbieter, haben ihre Regelungen gelockert und bieten kostenlose Stornierungen an.

Abgesehen von einer Atemschutzmaske können auch Handschuhe effektiv gegen den Coronavirus wirken:

Workshop Plus – Blue Nitril Einweg-Schutzhandschuhe

Richtig auf Coronavirus bei Mallorca Reise vorbereiten

Um bestens auf eine Reise vorbereitet zu sein, ist es ratsam eine Atemschutzmaske für jeden Mitreisenden einzupacken.

Bitte beachten Sie, dass nur das Tragen von bestimmten FFP3 Atemschutzmasken einen Schutz vor einer Übertragung bieten können. Da eine Ansteckung auch über die Augen stattfinden kann, ist auch das Zulegen einer Schutzbrille zu empfehlen.

Auch Desinfektionsmittel oder desinfizierende Seife sollte immer mit Gepäck sein.

Abgesehen von dem Hauptübertragungsweg, der Tröpfcheninfektion, kann eine Ansteckung auch über eine Schmierinfektion erfolgen.

Deshalb solltest du auch einen besonderen Fokus auf die Handhygiene legen, wozu regelmäßiges und vor allem gründliches Händewaschen und Desinfizieren gehören.

Schülke – OCTENISAN Waschlotion

Darüber hinaus ist es ratsam einen kleinen Vorrat an haltbaren Lebensmitteln anzulegen. Dabei kann es sich zum Beispiel um Konserven, wie Mais, Bohnen, etc, und eingelegten Lebensmittel handeln.

Jedoch sollte man beachten, dass von sogenannten Hamsterkäufen abzusehen ist. Da es sich hierbei um Einkäufe von nicht benötigten Lebensmitteln handelt.

Fazit

Mit der richtigen Vorbereitung steht einer Mallorca Reise nichts im Wege. Solange man auf die richtige Hygiene achtet und große Massenveranstaltungen meidet, kann man die Reise jederzeit antreten.

Vor allem die Handhygiene ist sehr wichtig, daher sollte auf keinen Fall das Desinfektionsmittel vergessen werden. Auch die Atemschutzmaske und die Schutzbrille sind bei einer Reise ein Muss. Wenn sich diese Dinge in Ihrem Reisegepäck befinden, kann die Reise losgehen.